Online Essig kaufen und Aromenvielfalt genießen

Essig kann mehr als sauer und scharf. Das Würzmittel gibt es in verschiedenen Sorten mit facettenreichem Geschmack. Entscheidend ist eine gute Qualität und natürliche Herstellung. Nur so erhalten Essig-Kreationen volle und ausgereifte Aromen. Bei uns kannst du hochwertigen Essig online kaufen. Regionale Produzenten stellen ihn in Handarbeit her. Sie verwenden hochwertige Zutaten und nehmen sich für die Herstellung Zeit.

Was macht einen guten Essig aus?

  • Vollreife Früchte als Grundzutat
  • Hochwertige Herstellung
  • Ausreichend Reifezeit
  • Ausgeprägter und milder Geschmack

Essig von hoher Qualität gärt und durchläuft einen natürlichen Prozess. So entfaltet er volle und intensive Aromen. Seine Ausgangsstoffe bestehen aus zuckerhaltigem Obst und Gemüse, die durch Zugabe von Hefe gezielt gären. Dabei verleihen vollreife frische Früchte dem Würzmittel das beste Aroma. Nach der Gärung ruht ein hochwertiger Essig einige Monate. Frisch gegorener Essig ist noch recht beißend und scharf. Erst ausreichende Reifung machen ihn zu einem milden und aromatischen Genuss. Durch die Lagerung wird seine Schärfe und Säure milder und seine Aromen bilden sich voll aus. Wie bei einem guten Wein verfeinert und intensiviert lange Lagerung den Geschmack. Ein guter Essig schmeckt nach den Aromen seiner Ausgangsfrucht und weniger nach Säure. Du kannst ihn verdünnt mit Wasser genießen. Er enthält keine künstlichen Zusatzstoffe. 
Bei uns kannst du hochwertigen Essig in bester Qualität kaufen. Unsere Manufakturen benutzen erlesene Zutaten und geben dem Essig bei Gärung und Reifung genug Zeit. So besitzen unsere Essig-Kreationen einmaligen Geschmack und facettenreiche Würzkraft.

Minderwertiger Essig beinhaltet oft Aromen und Zusatzstoffe

Essig von minderer Qualität besitzt meist einen beißenden und scharfen Geschmack. Für seine Herstellung verwendet man in der Regel minderwertige Zutaten. Dazu gehört  z.B. Wein, der aufgrund seiner Qualität anderweitig nicht mehr verkauft werden kann.  Fruchtpürees und Fruchtkonzentrate dienen in günstigen Produkten als Grundlage. Oft beschleunigt günstiger Fremdalkohol den Gärprozess. Viele Essig-Sorten enthalten Mischungen aus kostengünstiger Essigessenz und Gärungsessig. Der Zusatz von künstlichen Geschmacksverstärkern, Aroma-, Farb- und Konservierungsstoffen ist üblich. Große Mengen von Zucker überdecken dabei nicht selten den minderwertigen Geschmack. 

Es gibt auch Billig-Produkte, die nur aus synthetisch hergestelltem Essig und Zusatzstoffen bestehen. Konventioneller Essig lagert in der Regel nur sechs Wochen.

Grundausstattung Essig:

Mit ein paar Basics kannst du die Aromenvielfalt von Essig in der Küche abdecken. Dazu gehören ein milder Fruchtessig, ein hochwertiger Balsamico, saurer Weinessig oder Apfelessig. Mit dieser Grundausstattung kannst du das säuerliche Würzmittel vielfältig einsetzen und deine Speisen verfeinern.

Worauf sollte ich beim Essig kaufen achten?

Ein  hochwertiger Essig besitzt milde Säure und sanfte Schärfe. Er schmeckt vollmundig und intensiv. Ein beißender Geruch deutet auf schnelle Herstellung und unzureichende Lagerung hin.

Essig von geringerer Qualität enthält viel Zucker. Ein Blick auf das Etikett klärt schnell auf. Viele aufgezählte Zusatzstoffe sind ein weiteres Zeichen für mindere Wertigkeit. Oft verleiht Zuckercouleur günstigen Produkten eine gleichmäßige braune Farbe. Sie taucht in der Zutatenliste als Bezeichnung E 150 auf und ist ein eindeutiger Hinweis auf mäßige Qualität.

Hochwertiger Essig ist nicht pasteurisiert (erhitzt) oder geschwefelt. Die Verfahren machen den Essig schnellstmöglich haltbar. Ein guter Essig besitzt seine ursprünglichen und organischen Säuren. Sein natürlicher ph-Wert verleiht ihm nahezu unbegrenzte Haltbarkeit. Antioxidantien auf der Zutatenliste verweisen auf den Einsatz von Schwefel.

Bei Balsamico Essig ist der Begriff nicht geschützt. Dahinter kann sich eine minderwertige Mischung aus Weinessig mit Zusatzstoffen verbergen. Ein hochwertiger Balsamico-Essig besteht hauptsächlich aus Traubenmost. Ein Blick auf das Etikett gibt hier Aufschluss.

Ein hochwertiger Apfelessig ist nicht industriell gefiltert, sondern leicht trüb. Fäden und Schwebstoffe verweisen auf seine Naturbelassenheit. Bei uns kannst du hochwertigen Apfelessig online kaufen. Schonend hergestellt erhältst du fruchtigen Apfelgeschmack direkt aus der Natur.

Welche Essigsorten gibt es?

Frucht- oder Obstessig schmeckt sauer und fruchtig. Verschiedene Obstsorten bilden seine Basis. Apfelessig ist der bekannteste Obstessig. Er ist gefiltert oder naturtrüb erhältlich. Himbeer- und Quittenessig schmecken milder und süßer als Apfelessig. Ein hochwertiger Fruchtessig gärt. 

Roter und weißer Weinessig schmecken säuerlich frisch. Sie entstehen aus vergorenen Weinsorten. Je hochwertiger der Wein desto besser der Essig. Roter Weinessig besitzt herbe und kräftige Aromen. Weißer Weinessig hat weniger Säure und Schärfe und schmeckt milder. Besonders exklusiver Weinessig ist zum z.B. Champagneressig aus Frankreich. Günstiger Weinessig wird mit Branntweinessig gemischt. 

Aceto Balsamico oder Balsamessig schmeckt fruchtig mild und süß. Dabei versetzt man eingekochten Traubenmost mit Weinessig. Nach einiger Zeit reift der Essig heran und bildet seinen vollen Geschmack aus. Weiße Trauben sind bei Balsamico Bianco die Grundlage.

Aceto Balsamico Tradizionale di Modena ist eine besondere Berühmtheit. Er stammt aus Italien und seine Herstellung unterliegt  strengen Regelungen. Der italienische Essig darf nur in bestimmten Gebieten erzeugt werden. Er muss mindestens 12 Jahre in Holzfässern reifen und lagern.

Branntweinessig ist die billigste Essig-Variante. Er hat keinen starken Eigengeschmack. Seine Basis besteht aus Branntwein, den man aus Korn, Wodka oder gegorenen Kartoffeln gewinnt. Oft stellt die Industrie Branntwein auch synthetisch her.

Welcher Essig passt zu was?

Apfelessig verfeinert Salate, Suppen, Fisch- und Fleischgerichte. Himbeeressig eignet sich hervorragend zum Einlegen von Obst. In Desserts und Drinks sorgt der Fruchtessig für eine erfrischende Note.

Weißweinessig ist mild im Geschmack und passt wunderbar zu Feld – und Gurkensalat. Er rundet helle Soßen wie z.B. Sauce Hollandaise oder Senfsoße ab. Zur Verfeinerung für Fischgerichten und süß-saure Speisen ist er ideal. Gemüse wie Kürbis konserviert er lange Zeit und versetzt es mit intensiven Aromen. 

Rotweinessig passt wie seine Farbe zu dunklen Soßen und kräftigen Suppen. Mit Fleischgerichten, insbesondere Wild harmoniert er perfekt und sorgt für Hochgenuss beim Essen. Bei uns kannst du erlesenen Weinessig online kaufen. Entdecke neue Aromen für den täglichen Genuss.

Balsamico ist würzig und süß. Klassisch über Tomaten mit Mozzarella und Basilikum schmeckt er hervorragend. Für kräftige Salatdressings mit Oliven- oder Nussöl eignet er sich perfekt. In dunklen Soßen veredelt er Fleischgerichte aufs Feinste. Bei Eintöpfen sorgt er für eine würzige und leicht scharfe Note. Balsamico passt zu gegrilltem Gemüse und kann Desserts verfeinern. Besonders gut schmeckt er im Sirup zu Erdbeeren. 

Branntweinessig hat viel Säure. Er eignet sich gut zum Einlegen von Gurken und anderem Gemüse. Eine vorsichtige Dosierung ist zu empfehlen.

Wie lange ist Essig nach dem Kauf haltbar?

Essig besitzt kein vorgeschriebenes Mindesthaltbarkeitsdatum. Bei Lebensmitteln mit einer Haltbarkeit über drei Jahren entfällt die Angabe. Essig hält sich in verschlossener Flasche bis zu zehn Jahre. Seit Generationen dient die säurehaltige Flüssigkeit als effektives Konservierungsmittel.

Bei geöffnetem Zustand ist Branntweinessig mit seinem hohen Säuregehalt unter den Essigsorten am längsten haltbar. Fruchtessig und Balsamico enthalten viel Zucker und halten sich bei geöffneter Flasche nicht ganz so lange. Traditionell hergestellter Essig ist nicht pasteurisiert. Durch Wärme kann sich nach einiger Zeit eine Essigmutter bilden. Die Ansammlung von Bakterien bildet eine trübe, geleeartige Masse und zieht Schlieren. Die Veränderung im Essig ist unbedenklich und ein Zeichen für seine Naturbelassenheit. Bei Bedarf kannst du die Schlieren durch Sieben entfernen. Eine Lagerung über 25 Grad fördert das Wachstum der Bakterien.

Durch den Kontakt mit Luft, Verunreinigungen oder zu warme Lagerung kann sich auf der Essigoberfläche Schimmel bilden. Die pelzige Haut schwimmt obenauf. Der Essig riecht dann muffig und muss entsorgt werden. Bei luftdichter und kühler Lagerung kannst du geöffneten Essig Monate aufbewahren. 

Gut zu wissen:

Junger roter Essig verliert mit der Zeit seinen Farbton und wird bräunlich. Das Grün in jungem weißen Essig dunkelt bei langer Lagerung nach.

Welcher Essig ist am gesündesten?

Apfelessig beinhaltet gesundheitsfördernde Stoffe. Durch seine Fermentation unterstützt er die Darmflora. Er regt den Stoffwechsel und die Produktion von Magensäure an. So kann er bei der Gewichtsabnahme unterstützen. Seine Inhaltsstoffe stärken die Abwehrkräfte des Körpers. Er kann Sodbrennen lindern und hohem Blutdruck entgegenwirken. Leicht verdünnt strafft Apfelessig die Haut.

Balsamessig hat desinfizierende Eigenschaften. Seine Inhaltsstoffe können positiv auf das Herz einwirken. In der Sterneküche reicht man hochwertigen Balsamessig als Aperitif. Er regt die Verdauung an und macht das Esses bekömmlicher.

Obstessig kräftig die Herzfunktion und beugt Ablagerungen in den Gefäßen vor. Er fördert den Stoffwechsel und hat antibakterielle und desinfizierende Eigenschaften. 

Weinessig regt die Funktion der Bauchspeicheldrüse an. Im Gegensatz zu Apfelessig hemmt er Appetit. Weinessig enthält antibakterielle Stoffe.

Wichtig:

Jede Essig-Sorte solltest du nur in Maßen zu dir nehmen. Bei zu hohem Verzehr reizt die Säure den Magen und kann zu Übelkeit und weiteren Beschwerden führen.

Kommt immer gut an: Essig als Geschenk

Bei uns kannst du vielfältige Essig-Kreationen für dich entdecken oder andere mit seinem facettenreichen Aroma überraschen. Unsere Produzenten stellen Essig aus hochwertigen Zutaten und in traditionellen Verfahren aufwendig her. In Ruhe und mit Zeit entstehen Naturprodukte von hoher Qualität.

Bio Essig bei Leni & Hans

Neben normalem Essig, kannst du bei uns natürlich auch Bio Essig kaufen. Mehrere unserer Produzenten stellen Essig aus Bio-Rohstoffen her.