• Ausgewählte Lebensmittel regionaler Produzenten
  • 1-3 Tage Lieferzeit*
  • Gratis-Versand ab 69€*
  • Zertifizierter Bio-Händler
Zurück zum Start Magazin Food, Tipps, Trends & Co. Powerfood für jeden Tag – Speiseöle in Salaten, Bowls und Desserts
Food, Tipps, Trends & Co.

Powerfood für jeden Tag – Speiseöle in Salaten, Bowls und Desserts

Powerfood für jeden Tag – Speiseöle in Salaten, Bowls und Desserts

Fette sind gesund! Sie liefern uns wertvolle Energie und versorgen uns mit wichtigen Nährstoffen. Dabei gibt es unter den Speiseölen richtige Fitmacher. Mit besonderem Aroma verfeinern sie Salate, Gemüse, Pesto, Müsli und Desserts.

Kaltgepresste Speiseöle enthalten viele sekundäre Pflanzenstoffe und besitzen sortentypischen Geschmack. Mit ihrem gesunden Fettsäureprofil sind sie eine hervorragende Alternative zu tierischen Fetten. Bis auf Olivenöl solltest du die naturbelassenen Pflanzeöle nur für die kalte Küche verwenden. Wir haben für dich leckere Tipps zur täglichen Verwendung!

Power-Müsli mit Leinöl

Müsli im Glas mit Joghurt und Himbeeren on Top mit Leinöl
Unser Körper kann Leinöl am besten mit Quark aufnehmen

Leinöl sorgt für einen guten Start in den Morgen. Mit dem größten Anteil an Omega-3-Fettsäuren unter den Speiseölen leistet es einen wichtigen Beitrag für eine ausgeglichene Ernährung. Ein Esslöffel deckt unseren Tagesbedarf an alpha-Linolensäure. Dabei ist Lein schon im Anbau ein kleines Wunder. Die Pflanze braucht selbst bei konventionellem Anbau keinen Dünger, da sie sich die Nährstoffe selbst aus dem Boden zieht.

Der kräftig nussige Geschmack des Leinöls wird von leichten Heunoten begleitet. Im Müsli können wir seine gesunden Nährstoffe in Kombination mit Quark oder Joghurt besonders gut aufnehmen. Die Milchprodukte mildern seinen starken Eigengeschmack. Leinöl passt hervorragend zu frischen Früchten.

Leinöl

Hof-Manufaktur Kreiselmeyer
  • aus Leinsamen, kaltgepresst
  • Lein war 2005 die Heilpflanze des Jahres
  • zart-herb
  • ein wirklich hochwertiger Genuss!
  • regionales Produkt aus Bayern
6,45  (2,58  / 100 ml)

Herzhafte Bowls mit Hanföl

Bowl mit Spinat, Karotten, Sprossen, Kürbiskernen, Granatapfelkernen und Hanföl
Hanföl verleiht frischen Bowls nussige Aromen

Hanföl macht deine Bowl noch gesünder. Mit jeder Menge ungesättigter Fettsäuren, wertvoller Nährstoffe und Vitaminen erhältst du ordentlich Power. Dabei hat das Speiseöl eine ideale Zusammensetzung an Fettsäuren, die unser Körper optimal verarbeiten kann. Nebenbei handelt es sich um eine besonders nachhaltige Pflanze. Hanf vertreibt das Unkraut selbst und alle Pflanzenteile lassen sich komplett verarbeiten. 

Das Aroma von Hanföl ist nussig und erinnert an den Geschmack von Radieschen und Kohlrabi. Du kannst deine Gemüsebowls ideal mit dem Öl verfeinern. Sein Aroma harmoniert mit Dill und Sprossen und passt hervorragend zur herben Säure von Granatapfelkernen.

Traubenkernöl für traumhafte Salate

Grüner Salat mit Tomaten Krabben und Traubenkernöl auf einem dunkelgrünen Teller
Traubenkernöl besitzt feine Fruchtsäure

Traubenkernöl ist eine echte Kostbarkeit. Für einen Liter Öl braucht man an die 35 kg Traubenkerne. Sein hoher Anteil an ungesättigten Fettsäuren und Vitamin E ist für unseren Körper gesund und stärkend. 

Die Delikatesse besitzt einen nussigen Geschmack mit einer Note von Banane. Säuerlich-süß passt es hervorragend zu leichten und kräftigen Salatdressings in Kombination mit einem milden Obstessig. Besonders gut harmoniert Traubenkernöl mit Himbeeressig. Die Fruchtaromen ergänzen sich zu einer vollmundigen Geschmacksexplosion. Aromatische Rohkost-Salate mit Käse erhalten vorzüglichen Geschmack.

Kräftige Pestos mit Walnussöl

Grünes Pesto mit Walnussöl im Glas
Walnussöl passt hervorragend zu Basilikumpesto

Walnussöl begeistert mit vollmundigem Nussgeschmack. Dabei benötigt man für einen Liter Öl bis zu 4 kg Walnüsse. Dass Nussöl besitzt einen hohen Anteil an mehrfach ungesättigten Fettsäuren, schützt vor Herzerkrankungen und kann den Cholesterinspiegel ausgleichen.

Das kräftige Aroma passt hervorragend zu aromatischen Pestos. Du kannst mit dem Nussöl hervorragend Basilikumpesto mit Datteln oder Rucola-Pesto mit Parmesan herstellen. Der intensive Geschmack harmoniert auch mit kräftigem Bärlauch oder in rotem Pesto mit getrockneten Tomaten ausgezeichnet.

Bio Walnussöl

Wasgau Ölmühle
  • aus Walnüssen von hervorragender Qualität
  • kaltgepresst, nussig
  • mit den urtypischen Aromen der Walnuss
  • regionales Produkt aus Rheinland-Pfalz
12,90  (5,16  / 100 ml)

Blaumohnöl für delikate Desserts  

Panna Cotta mit roten Früchten, Minzblättern und Blaumohnöl on Top
Blaumohnöl veredelt Panna Cotta mit feiner Note

Bei der seltenen Gaumenfreude schlägt das Feinschmecker-Herz höher. Der delikate Geschmack des Blaumohnöls erinnert an die Mohschnecke vom Bäcker und verfügt zusätzlich über feine Würze. 

Mit einem Anteil von 90 Prozent an ungesättigten Fettsäuren ist Blaumohnöl richtig gesund. Darunter spielt vor allem Linolsäure eine entscheidende Rolle. Sie hält unseren Cholesterinspiegel im Gleichgewicht. Die besonderen Noten des Blaumohnöls passen ausgezeichnet zu Vanilleeis, Obstsalat oder Panna Cotta. Einfach etwas Öl kurz vor dem Servieren über das Dessert geben.

Blaumohnöl

Hof-Manufaktur Kreiselmeyer
  • aus Blaumohnsamen, kaltgepresst
  • zur vielseitigen Verwendung
  • nussig/süss – zart und mohnartig
  • ein Gourmet-Produkt!
  • regionales Produkt aus Bayern
14,45  (5,78  / 100 ml)