Windspiel Gin Manufaktur

Maria-Hilf-Str. 6 54550 Daun, DE

Ehrliche und Bodenständige Spirituosen, mit eigenem Feinalkohol hergestellt aus Kartoffeln die in der Vulkaneifel angebaut werden. Gin, Kräuter, Vodka oder die eigenen Tonics, hier findet man Genuss.

Windspiel Gin aus der Vulkaneifel

Windspiel Gin steht für einzigartigen Gin aus der Vulkaneifel. Selbst hergestellter Kartoffelalkohol verleiht ihm eine charakteristische Note. Die Gründer der Manufaktur Sandra Wimmeler und Denis Lönnendecker konzentrieren sich dabei auf das Wesentliche. In perfekt ausbalancierten Kombinationen sorgen erlesene Botanicals für ein vollendetes Aromenspiel. Nach dem London Dry Gin Verfahren hergestellt handelt es sich um Gin der Spitzenklasse. Nationale und internationale Wettbewerbe zeichneten die Manufaktur aus der Vulkaneifel mit zahlreichen Preisen aus.

Die Basis für den einzigartigen Geschmack aller Windspiel-Produkte ist unser selbst hergestellter Kartoffelalkohol.

Ehrliche Produkte vom Land

Sandra Wimmeler, Denis Lönnendonker und Tobias Schwoll möchten ihr Leben selbst bestimmen. 2008 treffen sie im kleinen Berlingen der Vulkaneifel auf den Weilerhof. Wald, Felder und die Kasselburg umgeben diesen Ort. Genau das Richtige, um die Visionen der drei in die Wirklichkeit umzusetzen: Ehrliche Produkte und ein naturnahes Leben. Tobias beginnt den kargen Boden der Vulkaneifel zu beackern. Endlich kann er Kartoffeln selbst anbauen. Das hauseigene Gemüse landet jeden Abend auf den Tellern der drei Freunde. Als leidenschaftlicher Gin-Genießer hat Denis eines abends die Idee. Tobias Kartoffeln könnten doch die Basis für einen exquisiten Wacholderschnaps sein. 

Die typische Kartoffelnote des Windspiel Gin

Der selbst hergestellte Alkohol aus den Kartoffeln ist die Basis aller Spirituosen von Windspiel. Direkt nach der Ernte gelangen sie zum Destillateurmeister Holger Borchers. Gründlich gesäubert mahlt er sie klein und setzt mit ihnen unter der Zugabe von Wasser eine Maische an. Der Brei wird erhitzt, um Keime abzutöten. Nach Abkühlung versetzt Borchers die Masse mit Hefe. Im Gärtank wandelt sie über einige Tage den Zucker in Alkohol um. Die vergorenen Maische destilliert der Brennmeister dreimal. Durch das spezielle Verfahren enthält der Alkohol eine leichte Kartoffelnote, die für den Windspiel Gin typisch ist.

Der Windspiel Gin basiert auf Kartoffeln aus der Vulkaneifel
Der Windspiel Gin basiert auf Kartoffeln aus der Vulkaneifel

Der Windspiel Gin mazeriert wochenlang

Mit dem Destillateurmeister Holger Borchers entwickelt die Manufaktur monatelang eine Rezeptur bis die Kombination der Botanicals perfekt ist. Die Windspiel Gin Kreationen werden in aufwendigen Verfahren hergestellt. Kräuter, Beeren, Blüten und Gewürze weichen teilweise einzeln über mehrere Wochen im Basisalkohol ein. Lange Mazerationszeiten sind wichtig, damit die pflanzlichen Rohstoffe ihre Aromen gänzlich an die Flüssigkeit abgeben.  Zuerst wird der Wacholder destilliert. Dann folgt die Verarbeitung der anderen Botanicals. Nach einer weiteren wochenlangen Lagerung führt Borchers den Basisalkohol mit den Destillaten der Botanicals zusammen. 

Leidenschaft hört nicht auf und so stellt Windspiel mittlerweile auch Wodka her. Tobias baut für ihn die Kartoffelsorte Piro an. Sie enthält besonders viel Stärke. Im speziellen Brennverfahren verleihen die Kartoffeln dem Wodka besondere Milde. Einige Zeit im Eschenfass gelagert entfaltet er sein perfektes Aroma.

Mittlerweile gibt es Kreationen mit Noten von Kaffee, Kampot Pfeffer und einen Sloe Gin.

Windspiel erhält Preise für Qualität und Design

Der Name Windspiel stammt aus dem Leben des bekannten Karoffel-Liebhabers Friedrich dem Großen. Seine weitere Leidenschaft galt Windspiel Hunden. Ihr schönes Abbild findet sich heute auf den Etiketten des Windspiel Gin wieder. Das Design der Flaschen spiegelt den Anspruch der Hersteller. Mit bodenständiger Form bestechen sie dennoch elegant. Ein hochwertiger Eichenkorken und goldener Ring mit feiner Kordel schließen den Flaschenhals edel ab.

Seit der Gründung von Windspiel Gin im Jahr 2014, hat die Manufaktur über 20 nationale und internationalen Preise gewonnen. Beim World Spirits Award 2019 erhielt das Unternehmen viermal Gold als Gin der Jahres national. Design, Qualität und Markenführung wurden in folgenden Wettbewerben ausgezeichnet: Meininger International Spirits Award ISW 2018, German Design Award 2017, German Brand Award 2017 (Kategorie Excellence in Brand Strategie, Management und Creation), Red Dot Design Award 2016 und if Design Award 2016.

Neben den vielen Gin-Variationen, ist mittlerweile auch ein alkoholfreier Gin im Programm von Windspiel.

Die letzten Bewertungen

  • Maria Luise (Verifizierter Besitzer)

    Premium Sloe Gin

    Schmeckt pur sehr gut oder als Longdrink

  • Maria Luise (Verifizierter Besitzer)

    Premium Dry Gin

    Sehr mild und doch typischer Gin Geschmack

  • Maria Luise (Verifizierter Besitzer)

    Windspiel Premium Dry Weihnachts-Gin

    Schmeckt immer, nicht nur zu Weihnachten

  • Ulrich (Verifizierter Besitzer)

    Windspiel Alkoholfrei

    Bitte nicht drauf reinfallen!

    Dass dieses Produkt nicht mit „echtem“ gin verglichen werden kann, ist vermutlich klar, trotzdem wollte ich ihm eine Chance geben, weil ich die Windspiel Spirituosen schätze.
    Allerdings muss ich sagen, dass es lediglich nach Wasser mit Zimtaroma und leichten floralen Noten schmeckt. Gemischt ist gar kein Eigengeschmack mehr festzustellen.

  • Dr. Walter Jöckle (Verifizierter Besitzer)

    Barrel Aged Potato Vodka

    Ihr Wodka schmeckt erstaunlich mild für 43% und eher weich. Allerdings erinnert mich der Geschmack an einen milden Whiskey und nicht an einen Wodka. Wie auch immer, mir selbst schmeckt er gut, meiner Frau eher nicht und sie verträgt ihn auch nicht so gut, schade.
    Deshalb meine Frage: Führen Sie auch einen Kartoffel-Wodka ohne Fassreifung bzw. kennen Sie jemanden, den Sie weiter empfehlen können. Wir suchen nämlich speziell nach möglichst reinen Kartoffel-Wodkas und die sind wohl rar gesät. Wir freuen uns auf Ihre geschätzte Antwort.

  • Nicole (Verifizierter Besitzer)

    Windspiel Alkoholfrei

    Als alkoholfreier ist das Windspiel echt gut. Feine Gewürze und sehr schmackig…wenn ohne, dann gerne auch den.

  • Fabian (Verifizierter Besitzer)

    Windspiel Alkoholfrei

    Bisher hatte ich nur einmal einen Reinfall erlebt, was “Gin” ohne Alkohol betriftt und war skeptisch. Der Windspiel schmeckt pur zwar nicht typisch nach Gin, hat aber eine ganz eigene Note und macht in Verbindung mit einem guten Tonic echt Spaß! Also wenn es mal “ohne” sein muss, auf jeden Fall eine gute Alternative!

Produkte von Windspiel Gin Manufaktur kaufen

Bei uns im Online-Shop kannst du Produkte von Windspiel Gin Manufaktur online bestellen.
Wir versenden klimaneutral mit DHL GoGreen und bereits ab 69‚- € kostenlos.

Produkte anzeigen

Regionale Produkte aus Daun, Rheinland-Pfalz