• Ausgewählte Lebensmittel regionaler Produzenten
  • 1-3 Tage Lieferzeit*
  • Gratis-Versand ab 79€*
  • Zertifizierter Bio-Händler
Zurück zum Start Magazin Produzenten Von der wilden Taiga in die Pfalz
Produzenten

Von der wilden Taiga in die Pfalz

Von der wilden Taiga in die Pfalz

TAIGA Naturkost bringt kleine Schätze aus den Wäldern Sibiriens in die Pfalz. Beim Sammeln der Zedernnüsse ist das Familienunternehmen auf die Hilfe der Einheimischen angewiesen. Neben den kleinen Nährstoffbomben aus der Wildnis bietet die Manufaktur noch andere spannende Spezialitäten meist in Rohkost-Qualität an.

Gespräch mit Patricia Toews von TAIGA Naturkost

Frau Toews, was steckt in einem Sibirischen Bären Pesto?

Mit unserem Sibirischen Bären-Pesto haben wir etwas ganz Besonderes erschaffen. Wir fangen in der Rezeptur den Geschmack des Waldes ein. Es beinhaltet Waldbeeren, Steinpilze, wilden Bärlauch, Edelkastanien, Zedernüsse und feines Olivenöl. Damit kommt es fruchtig, würzig, als auch mild daher, aber vor allem ist es ein überraschend intensives und feines Geschmackserlebnis. Einfach köstlich. Ich selbst esse es super gerne, nicht nur zu Pasta oder als Brotaufstrich. Unser Sibirisches Bärenpesto liebe ich zu Käse, als Soßenverfeinerung oder als das gewisse etwas zu Crêpes und anderen Speisen.

Sibirisches Bären-Pesto Bio

TAIGA Naturkost
  • feines, natürlich-fruchtiges Pesto
  • mit Wild-Bärlauch & sibirischen Zedernüssen
  • sowie Maronen, Waldbeeren und Steinpilzen
  • für die vegane Feinkost-Küche oder zu Pasta
  • regionales Produkt aus Rheinland-Pfalz
7,49  0,165 (45,39  / 1 L)

Wie kam die wilde Taiga in die Pfalz?

Unsere Gründergeschichte beginnt mit dem Vater unseres heutigen Geschäftsführers. Alexander Sojnikow war ein bekannter zeitgenössischer russischer Komponist und immigrierte 1999 mit seiner Familie nach Deutschland, Frankeneck. Dort gründete er einen Buchverlag und wurde bei uns sehr freundlich aufgenommen. Er erhielt viel Unterstützung, so dass er den Wunsch hatte etwas zurückgeben. Es entstand die Idee, die kostbaren Zedernüsse aus seiner Heimat in Deutschland und Europa bekannt zu machen. Er begann 2004 als erster westlicher Importeur überhaupt, Bio-Zertifizierte Zedernüsse in unsere Breitengrade einzuführen.

Zedernnüsse sind für die Einheimischen ein wichtiger Energielieferant.

Vor allem in Osteuropa sind die kleinen, köstlichen Kerne bekannt und aus der Ernährung nicht wegzudenken. Für die Einheimischen sind die Perlen der Taiga ein wichtiger Energielieferant. Nach dem Tod seines Vaters 2018, führt bis heute Jaroslaw Sojnikow das Unternehmen weiter. Durch seine kreative, künstlerische Ader fällt es ihm leicht die TAIGA Eigenmarke voranzutreiben und er entwickelt das Sortiment ständig weiter. Inzwischen sind wir ein Naturkost Hersteller mit eigener Manufaktur. Die meisten Produkte stellen wir in Rohkost-Qualität her. Wir führen über 40 TAIGA Food-Produkte in verschiedenen Gebinde Größen und viele Non-Food Produkte. Der Familienbetrieb ist mittlerweile zu einem Unternehmen mit 18 Mitarbeitern herangewachsen.

Sibirische Zedernüsse 70g Bio

TAIGA Naturkost
  • Zedernüsse aus Wildsammlung
  • die Perlen der Taiga
  • enthalten Vitamine und Mineralstoffe
  • hoch aromatisch und vielseitig
  • regionales Produkt aus Rheinland-Pfalz
5,49  0,070 (78,43  / 1 kg)

Zedernkerne sind das Herzstück bei TAIGA Naturkost. Woher genau erhaltensie die Perlen der Taiga? 

Unsere Zedernnüsse stammen von den wild wachsenden Bäumen des Altai-Gebirges, das im Grenzgebiet Sibirien, Kasachstan, China und der Mongolei liegt und aus endlosen Wäldern besteht. Im Sammelgebiet werden die Zedernüsse nachhaltig geerntet und auf modernen Anlagen schonend geschält. Daraus entsteht auch das Gold der Taiga. Das Zedernussöl wird kaltgepresst und ist frei von jeglichen Zusätzen.

Bio Zedernussöl 100ml

TAIGA Naturkost
  • Zedernuss-Öl in erster Qualität
  • aus biozertifizierter Rohkostqualität
  • ein Produkt der Gourmet-Küche
  • besonders wertvolle Inhaltsstoffe
  • regionales Produkt aus Rheinland-Pfalz
14,95  0,100 (149,50  / 1 L)

Das Leben der Sammler und die Weite der Berge in der Taiga sind beindruckend.

Ich selbst war leider noch nicht dort, aber Teile unseres Teams sind immer wieder bei der Ernte und der Bio-Zertifizierung dabei. Die Arte Dokumentation Geo 360 Grad drehte über die Sammler aus dem Altai sogar eine Reportage. Das schaue ich mir immer wieder gerne an. Das Leben der Sammler und die Weite der Berge und Wälder sind beeindruckend. Die Menschen haben durch TAIGA Naturkost ein solides Einkommen.

Berge und Wälder der Taiga aus denen die Zedernnüsse für TAIGA Naturkost stammen

Und wann werden die Zedernnüsse geerntet?

Die Ernte findet jedes Jahr zwischen August und September statt. Die Sammler ziehen zwei bis drei Wochen in die Wälder. Zapfen am Boden zeigen den Suchenden, dass es am Baum erntereife Zedernnüsse gibt. Sie sammeln diese ein und klettern auf die meterhohen Bäume, die teilweise schon 550 Jahre alt sind und pflücken die Zapfen von Hand. Ohne ihr ortskundiges Wissen würden wir unsere Zedernnüsse nie finden.

Die Zedernzapfen trocknen eine Woche bevor wir sie schälen.

Haben Sie in Sibirien einen Partner oder Betrieb vor Ort? Wie genau verarbeiten Sie die Zedernkerne weiter?

Ja, in der Schälfabrik unseres Partners vor Ort geht es direkt weiter. So können wir reibungslos alles dokumentieren und hohe Qualität gewährleisten. Die Zapfen trocknen eine Woche bevor wir aus ihnen die Zedernkerne herausschälen können. Das geschieht mit modernen Anlagen. Die Nüsse werden gegen Metallwände geschleudert und die Kerne platzen aus den Zapfen raus. Danach sortieren und reinigen wir sie aufwendig, teilweise sogar von Hand. In Sibirien werden die Zedernkerne vakuumverpackt und für den Versand bereitgestellt.

Rechter Hand Jaroslaw Sojnikow von TAIGA Naturkost
Rechter Hand Jaroslaw Sojnikow von TAIGA Naturkost

Kann man bei Wildsammlung die Ernte überhaupt planen?

Unser Ernteertrag ist auf jeden Fall von der Saison abhängig. Tatsächlich gab es 2018 einen fast hundertprozentigen Ernteausfall, den wir so zuvor nie hatten. Darunter haben wir als Unternehmen sehr gelitten. Normalerweise erholen sich die Bäume alle vier Jahre und beim Altai-Gebirge handelt es sich um ein riesiges Sammelgebiet. Dennoch gibt es Jahre, wo die Bäume allesamt wenig tragen. Die Taiga gehört zu den größten Wäldern der Erde und ist doppelt so groß wie Alaska. Durch die große Erfahrung der Sammler, die ihre Gebiete kennen und die Erntemethoden verbessert haben, konnten wir aber in den letzten Jahren unsere Kontrakte immer erfüllen. Die Lieferfähigkeit war voll gegeben.

Zedernkerne entwickeln durch die extreme Kälte in der Taiga besondere Inhaltsstoffe.

Warum sind Zedernkerne so reich an Inhaltsstoffen?

Durch die extreme Kälte von teilweise -60 Grad in der Taiga entwickeln die Bäume der Zedernüsse eine enorme Widerstandskraft, die sich bis in die kleinen Samen auswirkt. In den Zapfen reifen die Nüsse langsam in großer Höhe nur ca. alle drei bis vier Jahre heran. Besonders hervorzuheben sind die hohe Nährstoffdichte, ein hoher Gehalt an Proteinen, Vitamin E und die besondere Zusammensetzung der Omega Fettsäuren. Dazu gibt es einheimische Studien, die man bei uns einsehen kann. Traditionell empfiehlt man Zedernüsse und Zedernnussöl bei Magenproblemen, wie Gastritis oder Reizdarm. Die Inhaltsstoffe können aber auch bei Hautproblemen und zahlreichen anderen Beschwerden helfen.  

Und was sind Zedernflocken?

Nach dem Pressen unseres Zedernkernöls verbleiben Zedernflocken, die teilentölten Zedernüsse. Sie verfügen mit einem Gehalt von 37 Prozent Protein über einen hervorragenden Nährwert, sind aber durch das Entölen viel fettärmer. Das schätzen viele Kunden, wie auch die Möglichkeit die Flocken als Parmesanersatz zu verwenden. Ich streue sie gerne auf meinen Salat oder über frische Bowls. Das sieht auch sehr appetitlich aus.

Unsere Bio-Ananas aus Tansania schmeckt umwerfend.

Woher beziehen Sie Trockenfrüchte und Nüsse? Was zeichnet Ihre Qualität dabei aus? 

Im Laufe der letzten Jahre haben wir neben den Zedernüssen unser Sortiment stetig erweitert mit dem Fokus auf erstklassige Qualität und schonende Verarbeitung. Dabei fanden Produkte aus kleinen Projekten weltweit unsere Sympathie, die wir gerne unterstützen. So gibt es z.B. seit vielen Jahren eine unglaublich tolle Bio-Ananas aus Tansania in unserem Sortiment mit umwerfenden Geschmack. Wir pflegen mit unseren Händlern langjährige Partnerschaften und garantieren so beste Güte.

Unsere Trockenfrüchte enthalten keinerlei Zusatzstoffe wie z.B. Schwefel. Wir führen stets Sensorik Tests unserer Produkte durch, bevor wir ssie für den Verkauf frei schalten. In unserem Nuss-Sortiment haben wir ebenfalls weltweit verlässliche Partner. Teilweise stammt die Ware aus Europa wie z.B. Spanien oder Italien. Natürlich gelten die gleichen Qualitätsansprüche wie bei den Trockenfrüchten.

Fairer Handel spielt dabei auch eine Rolle?

Ja, das ist uns sehr wichtig. Wir arbeiten mit kleinen Kooperativen und größeren Partnern zusammen. Die Sammlerfamilien aus Sibirien gehören z. B. dazu, wie kleinere Projekte weltweit. Wir legen Wert darauf, dass unsere Produkte einen sozialen Mehrwert haben.

Durch das Keimen erhöht sich die Bio-Verfügbarkeit der Nährstoffe.

Was macht Ihre Müslis so gut?

Wir keimen Saaten und Getreide, die wir für unsere Müslis verwenden. Das ist für unseren Körper einfach besser und biochemisch bewiesen. Durch das Aktivieren des Keimprozesses erhöht sich die Bioverfügbarkeit. So können wir Nährstoffe und Proteine besser aufnehmen. Die Getreideflocken und Saaten liegen nicht schwer im Magen. Gekeimt sind sie nahrhafter für unseren Körper. Ohne Völlegefühl regulieren sie die Verdauung. Daneben haben wir die Rezepturen unserer Müslis geschmacklich besonders gut entwickelt. Beides zusammen macht unsere Müslis attraktiv für Genießer und bewusste Verbraucher.

Nastjas Müsli Bio – gekeimte Saaten glutenfrei

TAIGA Naturkost
  • Müsli-Mischung aus gekeimten Saaten
  • mit Moosbeeren und Maulbeeren
  • sowie Zedernüssen und Zedernflocken
  • ein echter Unterschied zum klassischen Müsli
  • regionales Produkt aus Rheinland-Pfalz
8,99  0,400 (22,48  / 1 kg)

Warum sollte man TAIGA Kakaobohnen unbedingt probieren?

Viele Kunden lieben die Kakaobohnen, weil sie eine echte, kalorienärmere Alternative zu Schokolade sind. Reich an verschiedenen Vitalstoffen sind sie eine tolle Knabberei und man könnte sie als Superfood bezeichnen. In der Rohkakaobohne steckt viel Magnesium, das wir für Gehirn, Muskulatur Stoffwechsel und Energiehaushalt benötigen. Der Kalziumanteil ist höher als in Milch und wichtig für Zähne, Knochen und Muskel-Kontraktionen. Das enthaltene Theobromin ähnelt der Wirkung von Coffein, ist aber deutlich schwächer. Milde regt es dauerhaft an und ist stimmungsaufhellend. Aber man sollte nicht krümeln, wenn Hunde in der Nähe sind. Für sie ist der Inhaltsstoff schädlich.

Unsere Kakaobohnen sind eine echte Delikatesse.

Die Ballaststoffe der Kakaobohne unterstützen die Verdauung. Ihrer leichte Bitterkeit ist Programm und zeichnet hundertprozentigen Rohkakao aus. Solche Schokoladen werden immer beliebter. Warum nicht gleich die Quelle zu sich nehmen, die unbearbeitete rohe Kakaobohne? Sie ist ein echtes Naturprodukt und besitzt ein intensives, ursprüngliches Aroma. Nicht nur für Kenner ist sie eine echte Delikatesse, gerade in der Rohkostküche setzt man sie gerne. Auch unser Supermix enthält die kostbaren Kakaobohne und macht die Mischung mit Physalis und Maulbeeren zu einem besonderen Anti-Oxidantien-Genuss-Kick.

Was ist Ihr Lieblingsprodukt bei TAIGA Naturkost?

Neben unseren Zedernnuss-Produkte sind unsere getrocknete Ananas und Mangos meine Highlight-Produkte. Bevor ich für TAIGA Naturkost tätig war, mochte ich Trockenfrüchte gar nicht so sehr. Aber jetzt liebe ich sie richtig, weil es mich geschmacklich einfach umwerfen. 

Beliebte Produkte

    • Sibirisches Waldpesto Bio - Bio zertifiziert
    Sibirisches Waldpesto Bio
    Sibirisches Waldpesto Bio TAIGA Naturkost

    6,79 

    165 ml 0,165 (41,15  / 1 L)
    inkl. MwSt.
    • Sibirische Zedernüsse 70g Bio - Bio zertifiziert
    Sibirische Zedernüsse 70g Bio
    Sibirische Zedernüsse 70g Bio TAIGA Naturkost

    5,49 

    70 g 0,070 (78,43  / 1 kg)
    inkl. MwSt.
    • Maschas Kascha – Bio Müsli Grundmischung gekeimt - Bio zertifiziert
    Maschas Kascha - Bio Müsli Grundmischung gekeimt
    Maschas Kascha – Bio Müsli Grundmischung gekeimt TAIGA Naturkost

    5,79 

    400 g 0,400 (14,48  / 1 kg)
    inkl. MwSt.
    • Sibirisches Bären-Pesto Bio - Bio zertifiziert
    Sibirisches Bären-Pesto Bio
    Sibirisches Bären-Pesto Bio TAIGA Naturkost

    7,49 

    165 ml 0,165 (45,39  / 1 L)
    inkl. MwSt.