• Ausgewählte Lebensmittel regionaler Produzenten
  • 1-3 Tage Lieferzeit*
  • Gratis-Versand ab 59€*
  • Zertifizierter Bio-Händler

Spezialität aus Kambodscha

Kampot Pfeffer: Der wahrscheinlich beste Pfeffer der Welt

Bei uns findest du eine große Auswahl der feinen Pfeffersorte.

Produkte anzeigen

Jetzt probieren und sparen

Für echte Pfeffer-Liebhaber: Unsere Probiersets laden zum Genießen ein.

Schwarzer Kampot Pfeffer

Roter Kampot Pfeffer

Weißer Kampot Pfeffer

Grüner Kampot Pfeffer

Unsere Produzenten von Kampot Pfeffer

Unsere Pfefferhändler bieten höchste Qualität und setzen sich für fairen Handel ein. Sie beziehen Kampot Pfeffer aus kleinbäuerlichen Anbaugebieten und ländlichen Kooperativen und achten dabei auf eine faire Bezahlung der Bauern. Unsere  Pfefferproduzenten haben viele Anbaugebiete  persönlich besucht und sich vor Ort von der natürlichen und nachhaltigen Kultivierung überzeugt. Oft pflegen die Kleinbauern alte Pfeffersorten und pflanzen weitere Gewächse in ihren Pfeffergärten. Damit und durch den Verzicht auf chemischen Dünger leisten sie einen wichtigen Beitrag zur Biodiversität.

Eine natürliche Anbauweise sorgt für hervorragende Qualität

Die natürlichen und nachhaltigen Faktoren beim Anbau wirken sich auf den Geschmack der Kampot Beeren aus. Traditionell kultiviert kannst du bei uns Kampot Pfeffer in höchster Qualität online kaufen. Du erhältst einmalig aromatischen Geschmack. Wir stellen unsere Produzenten und ihre Bezugsquellen persönlich vor. So kannst du dich selbst von der Qualität überzeugen. Oder du probierst unseren Kampot Pfeffer einfach aus, denn das einmalige Aroma spricht für sich.

Pure Pepper von

Pure Pepper

Pure Pepper verkauft ausgesuchte fair gehandelte Pfeffer aus aller Welt. Für die Qualität des von mir ausgesuchten Pfeffers steige ich auf die höchsten Berge und verhandele mit den härtesten Partnern.

Zu Pure Pepper

TAK Kampot Pfeffer

Direkter Import des hochwertigen und traditionsreichen Kampot-Pfeffers aus Kambodscha. Bezugsquellen sind ausschließlich Kleinstbauern aus der Region Kampot.

Zu TAK Kampot Pfeffer

Uncle’s Pepperfarm

Traditionell und fair angebauter Kampot Pfeffer aus Kambodscha – sonnengetrocknet in bester, handverlesener Qualität. Direkt von einer kleinen familiengeführten Pfefferfarm in Kambodscha.

Zu Uncle’s Pepperfarm

Kampot Pfeffer kaufen

Gourmets und Spitzenköche schätzen das herausragende Aroma von Kampot Pfeffer schon lange. Sie bezeichnen die Pfefferbeeren aus Kambodscha gerne als den besten Pfeffer der Welt. Die Menschen in der Provinz Kampot bauen Pfeffer seit Jahrhunderten traditionell an. Die Anbaugebiete liegen nahe der Küste in hügeligem Gelände und besitzen neben dem besonderen Klima einen ungewöhnlich nährstoffreichen Boden. Wie beim Wein beeinflussen sie den einzigartigen Geschmack der Beeren.

Der Name des Kampot Pfeffers ist geschützt und er er stammt ausschließlich aus der Provinz Kampot. Dennoch kannst du beim Kauf von Kampot Pfeffer einige Qualitätskriterien beachten. Mit den richtigen Tipps, weißt du schnell, ob es sich um erstklassige Qualität handelt. Und natürlich solltest du dich informieren, welchen Aromen du für deine Küche suchst. Grüner, Schwarzer, Roter und Weißer Kampot Pfeffer variieren stark im Schärfegrad und weisen unterschiedliche Aromen auf.

Worauf sollte ich beim Kampot Pfeffer kaufen achten?

Der Name Kampot Pfeffer ist geschützt. Wenn du Kampot Pfeffer kaufst, erhältst du mit Sicherheit Pfefferbeeren aus der südlichen Provinz Kambodschas. Dennoch gibt es Unterschiede in der Qualität. Kampot Pfeffer wird auf großen Plantagen oder in kleinbäuerlichen Strukturen angebaut. Kleinbauern pflanzen Pfefferpflanzen mit großem Abstand in kleinen Pfeffergärten. So haben die Pflanzen genug Platz, um sich zu entfalten und genügend Nährstoffe aus dem Boden zu ziehen. Sie reichern sich in den Beeren an und sorgen später für den entscheidenden aromatischen Geschmack. Je mehr Nährstoffe desto voller das Aroma der Beeren. Kampot Pfeffer aus der Kultur von Kleinbauern schmeckt intensiver.

Kleinbauern bauen den Pfeffer in Bio an

Außerdem bauen sie den Pfeffer traditionell an. Sie verwenden in der Regel keine chemischen Düngemittel, die der Natur schaden und den Geschmack der Beeren beeinflussen. Ein Bio-Siegel oder eine Bio-Qualifikation ist aber für die Kleinbauern aufgrund der Kosten nicht tragbar. Eine genaue Herkunftsangabe des Händlers, woher und wie er den Pfeffer bezieht, klärt hier also auf.  

Woran erkenne ich guten Kampot Pfeffer?

Hochwertiger Kampot Pfeffer ist handverlesen. Graue oder schimmelige Beeren sortieren Kleinbauern sorgfältig aus. Die Wässerung und Trocknung der Beeren findet sachgemäß statt. Minderwertige, vor allem Weiße Kampot Pfeffer Beeren besitzen oft einen muffigen Geruch, da sie nicht ordentlich getrocknet wurden. Auch graue Beeren, die ebenfalls auf schlechte Qualität hinweisen, finden sich oft im Weißen Kampot Pfeffer. 
Hochwertige Pfefferbeeren weisen ein farblich attraktives und ebenmäßiges Bild auf und riechen aromatisch frisch.

Leichte Pfefferkörner sind minderwertig

Ebenso sind leichte Pfefferkörner weniger hochwertig, denn sie besitzen keinen voll ausgebildeten Kern. Ein Premium Kampot Pfeffer darf nur einen ganz geringen anteil an leichten Körnern aufweisen. Bei Verunreinigungen wie Pflanzenteile, Insekten, Staub oder Steinchen solltest du Kampot Pfeffer in keinem Fall kaufen

Wenn du einmal guten Kampot Pfeffer probiert hast, wirst du die Qualität der Pfefferbeeren schlichtweg an ihrem einmalig aromatischen Geschmack und unglaublich intensiven Geruch erkennen.

Arbeiterinnen bei der Selektion der Pfefferkörner
Arbeiterinnen bei der Selektion der Pfefferkörner

Was ist der richtige Kampot Pfeffer für mich?

Schwarzer, Roter und Weißer Kampot Pfeffer variiert in Schärfegrad und Geschmack. Jede einzelne Sorte besitzt spezifische Aromen, die intensiv würzen. Vor dem Kauf von Kampot Pfeffer solltest du dich ein wenig informieren, wie welche Sorte schmeckt und was am besten in deine Küche passt:

Schwarzer Kampot Pfeffer

Schwarzer Kampot Pfeffer verfügt über ein warmes, nussiges und kräftiges Aroma. Er besitzt mittlere Schärfe und ätherische Noten von Eukalyptus, Minze, Thymian, Limette und Kampfer. Außerdem besitzt er ein leichtes Fruchtaroma, das an Pfirsich erinnert. Schwarzen Kampot Pfeffer kannst du wunderbar mit italienischen Gewürzen, aber auch Kardamom, Muskat, Zimt und Kümmel kombinieren. Er verfeinert Grillgut und Schmorgerichte mit warmer nussigen Note perfekt. In dunklen Suppen und Saucen zu rotem Fleisch verleiht er Speisen kraftvolle Würze. Schwarzer Kampot Pfeffer eignet sich ideal für die mediterane Küche. 

In unserem Online Shop kannst du schwarzen Kampot Pfeffer kaufen.

Weißer Kampot Pfeffer

Wenn du mehr Schärfe für dein Essen suchst solltest du Weißen Kampot Pfeffer kaufen. Durch seine längere Reifezeit besitzt er mehr Schärfe als Schwarzer Kampot Pfeffer. Im Weißen Kampot Pfeffer treffen Noten von Muskat und Zeder auf Salbei, Kampfer und Grapefruit. Sein Geschmack ist ätherisch intensiv. Weißen Kamptot Pfeffer kann man herrlich zusammen mit Dill, Knoblauch, Oregano, Thymian, Koriander und Zitronengras verwenden. Durch seine Verbindung aus warmer Muskatnote und frischer Zitrusbrise passt er hervorragend zu hellem Fleisch und Fisch. Er veredelt Pute, Geflügel und Meeresfrüchte perfekt. In hellen Saucen und Suppen sorgt er für aromatischen Geschmack und angenehme Schärfe.

In unserem Online Shop kannst du weißen Kampot Pfeffer kaufen.

Roter Kampot Pfeffer 

Roter Kampot Pfeffer ist eine Rarität. Die roten Pfefferbeeren sind lange gereift und besitzen nicht nur ausgeprägte Schärfe, sondern auch feine Süße. Noten von Hagebutte, Berberitze, Kirsche, Malve, Rose und Zitrus verschmelzen zu einem einmaligen Bouquet. In Kombination mit Zimt, Kardamom, Nelke, Rosmarin und Zitrone erhältst du die reinste Geschmacksexplosion. Aufgrund seines speziellen Aromas solltest du Roten Kampot Pfeffer immer gekonnt mit anderen Gewürzen kombinieren. Oder du probierst seine Würze beim Kochen erstmal pur. 
Roter Kampot Pfeffer harmoniert ausgezeichnet mit Wildgerichten. Die blumige und süße Note verbindet sich perfekt mit Gans, Ente und Lamm. Zu Thunfisch und kräftigen Salaten wie Rucola oder Chicoree entfaltet sich sein Geschmack auf magische Weise. Roter Kampot Pfeffer verfeinert orientalische Gerichte mit Kürbis und Süßkartoffel auf vorzügliche Weise. In schokoladigen Desserts oder zu Früchten wie Mango und Erdbeeren passen seine Aromen ideal. Wenn du Roten Kampot Pfeffer kaufst, solltest du aufgrund seines hohen Preises bedenken, dass es sich hier um eine echte Seltenheit handelt. Der Pfeffer muss aufwendig geerntet werden und wird weltweit nur in zwei Regionen angebaut.

In unserem Online Shop kannst du roten Kampot Pfeffer kaufen.

Warum ist Kampot Pfeffer so teuer?

Kampot Pfeffer ist ein exklusives Produkt. Die Beeren ernten die Bauern von Hand. Meistens erfolgen auch alle weiteren Arbeitsschritte  manuell. Vor allem die Ernte von Rotem Kampot Pfeffer ist eine mühselige Prozedur. Die roten Pfefferbeeren reifen über mehrere Monate zu einem unterschiedlichen Zeitpunkt heran. Dabei müssen die Erntehelfer jede einzelne Beere aus der Pfefferrispe picken. Nacheinander beernten die Bauern immer wieder dieselben Pfeffersträucher. Roter Pfeffer ist eine absolute Rarität und wird weltweit nur in zwei Regionen angebaut: in Kampot und in der indischen Stadt Pondicherry.

Ist Kampot Pfeffer der beste Pfeffer der Welt?

Grüner, Schwarzer, Roter und Weißer Kampot Pfeffer besitzen einmalige Aromen. Der Pfeffer wird ausschließlich in der Provinz Kampot in Kambodscha angebaut. Die Region verfügt durch Küstennähe über einmalige subtropische klimatische Bedingungen. Der Lehmboden der Region ist besonders quarzhaltig und besitzt besondere Nährstoffe. Alle Faktoren des Anbaus wirken sich genau wie bei Wein auf den Geschmack der Pfefferbeeren aus. Aroma und Qualität von Kampot Pfeffer ist einzigartig. Feinschmecker und Sterneköche bezeichnen Kampot Pfeffer oft als den besten Pfeffer der Welt. Natürlich entscheidet dein persönlicher Geschmack, ob es sich hier um den weltbesten Pfeffer handelt!

Wie lange hält sich gekaufter Kampot Pfeffer?

Grundsätzlich halten sich Pfefferbeeren länger als gemahlener Pfeffer. Die Fruchthülle schützt die ätherischen Öle der Beeren optimal. Bei richtiger Lagerung halten sich Kampot Pfefferbeeren gut verschlossen jahrelang. Das Aroma von gemahlenem Kampot Pfeffer verfliegt auch bei korrekter Lagerung nach vier bis sechs Monaten.

Wie sollte ich Kampot Pfeffer nach dem Kauf lagern?

Kampot Pfeffer solltest du direkt nach dem Kauf richtig lagern. Bei den Pfefferbeeren handelt es sich um höchste Qualität. Ihre Aromen verfliegen bei unsachgemäßer Lagerung schnell. Einen Premium Kampot Pfeffer erhältst du oft in einem lichtgeschützten Behälter erhalten. Sollte es sich dennoch um eine transparente Verpackung handeln, ist das Umfüllen in einen lichtgeschützten und gut verschließbaren Behälter empfehlenswert. Dabei ist Glas oder Metall immer besser als Kunststoff. Plastik kann Geruchsstoffe aufnehmen, die auf den Pfeffer abfärben. Im Handel kannst du zu diesem Zweck auch wiederverwendbare Aromadosen kaufen.

Auf keinen Fall solltest du den kostbaren Pfeffer griffbereit in der Nähe vom Herd lagern. Das ist praktisch, aber die Hitze und  Feuchtigkeit vom Wasserdampf verderben die Aromen der Pfefferbeeren. Pfefferpulver kann verklumpen und Beeren können durch den Kontakt mit der Feuchtigkeit schimmeln.
Keinesfalls solltest du Pfeffer im Kühlschrank lagern. In dem feuchten Milieu können Pfefferpulver und Pfefferbeeren schimmeln.

Wir verwende ich Kampot Pfeffer richtig?

Kampot Pfefferbeeren solltest du erst kurz vor der Verwendung mörsern oder mahlen. Nach und nach setzen die Beeren ihre ätherischen Öle frei. Gemörserten Pfeffer solltest du sofort verarbeiten, um das volle Aromenspektrum der Beeren für deine Speisen einzufangen. Wenn du den Pfeffer lieber mahlst, solltest du unbedingt Wert auf eine erstklassige Pfeffermühle legen. Sie schneidet mit ihrem hochwertigen Mahlwerk die Beeren, deren Aromen so besser entweichen können. Minderwertige Mahlwerken quetschen Pfefferbeeren nur und die Aromen können nicht optimal entweichen. 

Beim Kauf der Beeren solltest du unbedingt den Produkthinweis beachten. Pfefferbeeren entfalten aufgrund der Zusammensetzung ihrer ätherischen Öle ihr Aroma in der Verwendung unterschiedlich. Roten Kampot Pfeffer solltest du z.B. immer gegen Ende oder kurz vor dem Servieren den Speisen hinzufügen. Schwarzer Kampot Pfeffer eignet sich bestens für Grillgut. 

Mehr Wissen über Kampot Pfeffer

Der Anbau von Kampot Pfeffer hat eine lange Tradition. Die Menschen bauen ihn seit Jahrhunderten in Kambodscha an. Ernte und Verarbeitung bestimmen die einzelnen Sorten in Grün, Schwarz, Rot und Weiß. Kampot Pfeffer ist nicht nur aromatisch, sondern auch gesund. Hier erfährst du mehr über dier Herkunft und den Anbau von Kampot Pfeffer und die einzelnen Kampot Pfeffersorten.

Zum Kampot Pfeffer Ratgeber
{"cart_token":"","hash":"","cart_data":""}