Diese Produkte könnten dich auch interessieren

Erstklassiges Pesto regional kaufen und genießen

  • Edles Pesto
  • Feine und originelle Rezepturen
  • Natürlicher Geschmack
  • Regional und von Hand hergestellt
  • Schnelle Lieferung

Mit einem Griff verwandelt die italienische Kräuterpaste Nudelgerichte in ein Geschmackserlebnis. Wir lieben die Paste in grün und rot und nutzen sie für die schnelle Küche. Beim Kauf eines Pestos, sollten wir mehr Zeit investieren. Industriell hergestellte Produkte enthalten meist minderwertige Zutaten und viele Zusatzstoffe.

Bei einem guten Pesto ist wenig drin

Ein gutes Pesto besitzt eine kurze Zutatenliste und nur natürliche Inhaltsstoffe. Die Grundzutaten eines Pesto Genovese bestehen lediglich aus Basilikum, Olivenöl, Hartkäse, Pinienkernen, Knoblauch und Salz. Ein Blick auf das Etikett klärt hier bereits auf.

Bei uns können Sie Pesto aus hochwertigen Zutaten kaufen. Die Hersteller kreieren mit hauseigenen Rezepturen feine Pasten für den traditionellen und neuen Geschmack. Die Rohstoffe stammen in erster Linie aus der Region der Produzenten, die sie nachhaltig von Hand verarbeiten.

Minze, Löwenzahn und Koriander

Neben dem klassischen Pesto Verde und Pesto Rosso gibt es unzählige Varianten der Kräuterpaste. Koriander, Bärlauch, Petersilie oder Sauerampfer verleihen ihr intensive Aromen. Auch Wildkräuter wie Löwenzahn, Brennessel oder Giersch können für außergewöhnliche Geschmacksnoten sorgen. 

Walnüsse, Cashewkerne, Mandeln oder Pistazien sind ebenfalls eine beliebte Zutat neben den traditionellen Pinienkernen. Anstatt Pecorino oder Parmesan können auch Bergkäse oder Grana Padano die Kräuterpaste vorzüglich würzen.

Vegane Pesto-Cremes kommen ganz ohne Käse aus. Hier dienen z.B. Hülsenfrüchte wie Kichererbsen oder Linsen als Grundlage. Wir bieten Ihnen eine erlesene Auswahl an traditionellen und veganen Pestos an. Zutaten von hoher Qualität und natürliche Verarbeitung sorgen für einen exzellenten Genuss. Die Produkte enthalten keine Zusatz- oder Konservierungsstoffe.

Süßes Pesto mit Pistazien und Honig

Süßes Pesto veredelt Eis, Cremes und Kuchen. Für seine Zutaten verwendet man nicht das aromatische Olivenöl, sondern neutral schmeckendes Rapsöl. Auch Kernöl wie z.B. Traubenkernöl eignet sich sehr gut.  Knoblauch fällt aus der Zutatenliste ganz raus. 

Beliebte Kräuter für süße Pestos sind Minze, Basilikum oder Zitronenverbene. Mandel und Pistazien sind eine vorzügliche Variante zu Pinien- und Cashewkernen. Honig verleiht der Kräuterpaste eine vollmundige Süße.

Pesto immer mit Öl bedecken

Angebrochenes Pesto sollte immer mit Öl bedeckt sein. So ist es luftdicht abgeschlossen und hält sich bis zu vier Wochen im Kühlschrank. Die ölhaltige Kräutercreme kann man auch einfrieren. Sie verliert etwas an Farbe und Geschmack, aber hält sich sehr lange.

Pesto-Rezepte mit Hähnchen, Fisch oder Gemüse 

Pesto verfeinert in der Küche viele Speisen. Die klassische Nudelsoße passt auch zu Gnocchi und Kartoffeln. In Salaten insbesondere Nudelsalaten ergänzt sie das Dressing. 

Mit der Kräuterpaste und Semmelbröseln kann man Fisch und Hühnchen überbacken. Auf Tortillas gestrichen oder in Blätterteigtaschen ist sie eine perfekte Grundlage für Gemüse- und Fleischfüllungen.

Bei uns können Sie handgemachtes Pesto aus regionaler Herstellung kaufen. Die Produzenten bereiten die Paste mit Liebe und Leidenschaft zu. 

Pesto verde kommt aus Ligurien 

Das wohl meist gekannte Pesto alla genovese oder Pesto verde stammt aus Ligurien. Das italienische pestare bedeutet auf Deutsch zerstampfen. Sein Rezept enthält ursprünglich Basilikum, Knoblauch, Olivenöl, Pinienkerne, Hartkäse und Salz. 

Seit rund 200 Jahren bereiten die Italiener die Soße von Hand zu. Man reicht sie zu Nudeln und Brot und verfeinert mit ihr Suppen, Salate, Fisch- und Fleischgerichte.

Das Pesto alla trapanese oder Pesto rosso ist eine sizilianische Rezeptur. Die originalen Zutaten bestehen aus Basilikum, Knoblauch, Mandeln, Pecorino, Tomaten, Salz, Pfeffer und nativem Olivenöl. 

Pesto international – Mojo, Pistou & Co.

Kräuterpasten gibt es in vielen anderen Ländern und Küchen unter einem anderen Namen. Die Spanier auf den Kanaren essen zu Fisch, Fleisch und Kartoffeln grünes und rotes Mojo.Seine Grundzutaten sind Öl, Knoblauch, Essig, Paprika und Petersilie. Auch hier gibt es einige Varianten der beliebten Sauce und die Familien nutzen hauseigene Rezepturen. 

Die Küche der Provence würzt ihre Speisen ähnlich dem italienischen Pesto mit Pistou. Bei der französischen Sauce verte kommt noch Mayonnaise hinzu.

Die mexikanische Küche ist berühmt für ihre vielseitigen Salsas. Basis sind hier meist grüne oder rote Tomaten und beliebte Zutaten Koriander, Knoblauch, Limettensaft und natürlich Chili.

In der Karibik ist die Kräutersoße Green Seasoning eine heimische Spezialität. Petersilie, Basilikum, Sellerie, Thymian, Zwiebeln und Knoblauch gehören hier auf jeden Fall rein. 

Unsere Produzenten aus der Kategorie Pesto